Behandlungen

Das Behandlungsspektrum umfasst die radiologische Nativdiagnostik, Skelettaufnahmen, Lungenröntgen im volldigitalen Modus; bildgebende Untersuchungen mit Ultraschall, Mammographie, Knochendichtemessungen mit strahlenschonender DEXA Methode sowie Schnittbiduntersuchungen wie Kernspintomographie (MRT) und Computertomographie (CT) für stationäre und ambulante PatientInnen.

Das bewährte digitale Bild Archivierungs-und Verteilungssystem (PACS) garantiert eine schnellstmögliche Verteilung der Untersuchungsbilder und Befunde an die hausinternen Abteilungen/ambulanzen und bei Bedarf an externe Institute, wie die Universitätsklinik Innsbruck. Dies ist besonders für hausinterne multidisziplinäre Besprechungen/Tumorbord nützlich, bei der übergeordnete Zentren z.B. die Strahlentherapeutische Abteilung der Universität Innsbruck oder auswärtige Pathologische Institute via Videokonferenz zugeschalten sind um beratend für an T erkrankte Patient/innen standardisierte, etablierte Therpien einzuleiten.

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...