Behandlungsspektrum

Der Fuß ist eines der komplexesten Organe des menschlichen Bewegungsapparates. Bei jedem Schritt ist er ständig wechselnden Belastungen ausgesetzt. Dies erfordert ein perfektes Zusammenspiel zwischen Knochen, Bändern und Muskulatur. Wird diese funktionelle Harmonie durch Verletzungen oder Erkrankungen gestört, so kommt es zu Fehlstellungen, Fehlbelastung, Schmerzen und im weiteren Verlauf zu Knorpelschäden.
Die Behandlung von Fuß und Sprunggelenkserkrankungen ist eines der Hauptschwerpunkte des BKH St. Johann. Wir behandeln das gesamte Erkrankungsspektrum, vom Klumpfuß beim Neugeborenen über die Bandinstabilität beim Sportler bis hin zur Arthrose, regelmässig und in hoher Fallzahl. Besonders spezialisiert sind wir auf die operative Therapie des Hallux valgus.

Unser Leistungsspektrum

Behandlungsbeispiele

Hallux Valgus

Hallux 1_kopie
Bei Hallux Valgus (links) kann die ursprüngliche Form des Fußes durch eine schonende Operation wiederhergestellt werden (rechts).

Plattfuß OP beim Kind

Plattfuss OP
Das linke Bild zeigt den schmerzhaften Plattfuß eines 12-jährigen Jungen. Durch einen kleinen Schritt wurde eine Schraube zur Wachstumslenkung eingebracht (mittlere Bilder). Nach 3 Monaten (rechtes Bild) hatte sich die Fehlstellung durch das natürliche Wachstum korrigiert.

Plattfuß OP beim Erwachsenen

Plattfuß OP2
Im oberen Bild sieht man eine schwere Plattfußfehlstellung. Durch Rekonstruktion der Fußwurzel sowie des Längsgewölbes konnte die Fehlstellung behoben werden (im unteren Bild).

OSG Prothese

OSG Prothese
Die oberen Bilder zeigen eine schmerzhafte Arthrose des Oberen Sprunggelenkes. Durch Implantation einer Sprunggelenksprothese konnten die Beweglichkeit des Gelenkes Grossteils erhalten und die Schmerzen behoben werden (in den unteren Bildern).

Unsere Fuß und Sprunggelenks Spezialisten

Informationsmaterial zum Herunterladen

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...