Krankensalbung

Das Sakrament der Krankensalbung ist ein Angebot der Kirche an den Menschen in der Zeit der Krankheit. Durch die Salbung mit dem Öl, der Handauflegung und das gemeinsame Gebet wird dem Kranken die heilende und stärkende Nähe Gottes vermittelt. Sie haben die Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung auch in Ihrem Zimmer zu empfangen.

Ist einer von euch krank?
Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben. Jak 5,14- 15

Die Krankensalbung ist ein Sakrament des Lebens und bewirkt Rettung und Heilung im umfassenden Sinn. Der Empfang ist immer dann angebracht, wenn der Gesundheitszustand durch eine schwere Krankheit, Operation oder durch Altersschwäche ernstlich bedroht ist oder sich die Krankheit weiter verschlechtert. Aber auch für Menschen, die von den Lasten des Lebens niedergedrückt sind, ja für alle, die an die Heilung ihres Lebens durch Jesus glauben, ist dieses Sakrament von unschätzbarem Wert.

Die Wirkung der Krankensalbung sind: Trost, Friede und Mut, um die Leiden der Krankheit oder des Alters zu ertragen; Vergebung der Sünden, falls der Kranke sie nicht durch das Bußsakrament empfangen konnte, Genesung oder Vorbereitung auf den Hinübergang in das ewige Leben.