Nach der Geburt

Maximale Nähe für Mutter und Kind – das ist heutzutage dank „Rooming in“ ohne Umstände möglich. Nach der Geburt können Sie Ihr Baby gern bei sich im Zimmer behalten und es kann direkt neben Ihnen in einem kleinen Holzhimmelbettchen schlafen. Wenn eine Mutter jedoch nach der Geburt zu erschöpft ist, ist Ihr Kind im Neugeborenenzimmer durch die Säuglingsschwestern bestens betreut. In einem der Sonderklasse-Einzelzimmer kann für den Vater gegen einen kleinen Unkostenbeitrag ein weiteres Bett aufgestellt werden, so dass die neue Familie auch über Nacht zusammenbleiben kann.

Während der täglichen Kinderarztvisiten wird die Gesundheit Ihres Babys kontrolliert. Ein Gehörtest und ein Hüftultraschall werden noch im Krankenhaus durchgeführt. Gibt es Probleme beim Stillen, können Sie sich an die professionelle Stillberatung in unserem Stationsstillzimmer oder in unserer Stillambulanz wenden. Zwei Beraterinnen stehen hier zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und bei Anfangsschwierigkeiten mit Rat zur Seite zu stehen

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...