Praktikum in der Physiotherapie

PT Jürgen ZUMTOBEL
PT Jürgen ZUMTOBEL

Die Physiotherapie des BKH St. Johann in Tirol bietet Ihnen im Rahmen der Ausbildung, Ihre Berufspraktika in unserem Haus zu absolvieren. Sie haben die Möglichkeit Patienten im stationären und ambulanten Bereich zu betreuen. Es ist uns ein großes Anliegen Ihre bisherigen Erfahrungen, die erlernten Behandlungstechniken und Ihre Selbstständigkeit zu fördern. Wir freuen uns auf Sie und hoffen Sie bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!
PT Jürgen Zumtobel ist seit 10 Jahren als Physiotherapeut tätig, seit 5 Jahren hat er die Leitung der Physiotherapie über.

DSC_0468

Wir durften während unserer Praktikumszeit in St. Johann die Arbeit auf verschiedenen Stationen als auch im ambulanten Bereich kennenlernen. Das Team hat uns toll aufgenommen und uns in den Alltag integriert. Außerdem konnten wir sehr viel dazulernen, uns weiterentwickeln und die in der Ausbildung bereits gelernten Techniken verfeinern. Vor allem das angenehme und offene Arbeitsklima unter den Kollegen hat uns eine besonders schöne Praktikumszeit ermöglicht.
Carina Pennersdorfer und Tina Riesenhuber studieren an der FH Krems und absolvierten ein neun wöchiges Praktikum in unserem Haus.

PT Theresa FLIRI
PT Theresa FLIRI

Das Absolvieren von vorgegebenen Praktika ist einer der wichtigsten Abschnitte in der physiotherapeutischen Ausbildung. Die Studierenden lernen das theoretisch erarbeitete Wissen, oder spezifisch geübte Techniken, im therapeutischen Alltag anzuwenden. Unserem Team ist es ein Anliegen unseren Praktikanten ihren Aufenthalt bei uns im Haus so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Sei es das Arbeiten in der physiotherapeutischen Ambulanz oder die stationäre Betreuung von Patienten. Weiters besteht die Möglichkeit bei Operationen dabei zu sein und verschiedene Operationstechniken aus dem Bereich Unfallchirurgie und Orthopädie kennenzulernen.
PT Theresa Fliri arbeitet seit 2 Jahren im BKH St. Johann in Tirol.

Andreas HERZOG
Andreas HERZOG

Besonders gefallen haben mir im Praktikum das intensive Arbeiten mit den Patienten und die vielen Möglichkeiten mein bisher erworbenes Wissen anzuwenden. Zudem war das Arbeiten mit jedem der Therapeuten, welche alle einen sehr offenen Umgang mit mir pflegten, sehr bereichernd und interessant. Die vielen tollen Erfahrungen in diesem Praktikum werden mir sicher lange in Erinnerung bleiben.
Andreas Herzog studiert an der FH Salzburg und absolvierte ein fünf wöchiges Praktikum in unserem Haus.