AKTUELLE JOBANGEBOTE

Ärztliches Personal

Common Trunk Ausbildung

Common Trunk Ausbildungsstelle

Das Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol ist mit 274 Betten ein Krankenhaus der erweiterten Standardversorgung in der Region Kitzbüheler Alpen, eingebettet zwischen Wilden Kaiser und Kitzbüheler Horn. Mit den Abteilungen Innere Medizin, Orthopädie, Unfallchirurgie, Allgemeine Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendheilkunde, Anästhesie und Intensivmedizin, Radiologie und einer Konsiliarabteilung für HNO decken wir ein breites medizinisches Spektrum ab. Eine überschaubare Größe und ein modernes, kürzlich erst neu bezogenes Erweiterungsgebäude bieten eine angenehme Atmosphäre für PatientInnen und MitarbeiterInnen. Als eines der ersten volldigitalisierten Krankenhäuser Österreichs schaffen wir einen erleichterten Arbeitsalltag und sind somit ein Vorreiter in der digitalen Krankenhausdokumentation.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben senden Sie bitte an den Ärztlichen Direktor

Prim. Dr. Norbert Kaiser, A.ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann/Tirol Bahnhofstrasse 14 A- 6380 St. Johann i. Tirol, Tel.: 05352/606/436, E-mail: sek.medleit@khsj.at

bzw. verwenden Sie unsere Online-Bewerbungsmaske durch Klick auf "Jetzt Bewerben".

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Ausbildung zum/zur Allgemeinmediziner/in

Ausbildung zum/zur Allgemeinmediziner/in

Das A.Ö. BKH St. Johann in Tirol ist ein Krankenhaus der Standardversorung für den Bezirk Kitzbühel.

Bewerbungen (medizinischer Werdegang, Motivationsschreiben etc.) richten Sie bitte an den Ärztlichen Direktor und Leiter der Internen Abteilung

Prim. Dr. Norbert Kaiser; A.Ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann/Tirol,; A- 6380 St. Johann i.Tirol, Bahnhofstrasse 14 Tel.: 05352/606 – 436; E-Mail: sek.medleit@khsj.at

bzw. verwenden Sie unsere Online-Bewerbungsmaske durch Klick auf "Jetzt Bewerben".

Anästhesiologie und Intensivmedizin

Fachärztin/Facharzt oder Assistenzärztin/Assistenzarzt in fortgeschrittener Ausbildung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Unsere Abteilung ist für die anästhesielogische Versorgung der Bereiche Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Traumatologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, HNO, interventionelle Endoskopie und Radiologie verantwortlich. Dabei kommen alle modernen anästhesiologischen Verfahren (Allgemeinanästhesie, ultraschallgezielte periphere und rückenmarksnahe Regionalanästhesie) zur Anwendung. Unsere anästhesiologische Intensivstation der Kategorie 2 verfügt über 8 Betten und bietet die Möglichkeit, hochmoderne, zeitgemäße Intensivmedizin zu praktizieren. Zudem betreiben wir eine Prämedikationsambulanz, eine Schmerzambulanz, ein Simulationszentrum und leiten den Notarztstützpunkt des Bezirkes St. Johann in Tirol.

Unsere Erwartungen:

  • Ein gültiges Notarztdiplom oder Bereitschaft dieses zu machen
  • Teamgeist und Flexibilität
  • Ein überdurchschnittliches Engagement
  • Bei Antritt Ihrer Tätigkeit muss eine Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln, Varizellen sowie Hepatitis B, entweder durch eine nachgewiesene zweimalige Impfung oder einen positiven Antikörpertiter, vorliegen

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein interessantes, vielfältiges fachliches Spektrum in einem hervorragenden kollegialen Team. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote ermögliche Ihnen, Ihr Fachwissen zu stärken. Als Teil unseres Teams haben Sie die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung unseres Standortes aktiv mitzuwirken.

Beschäftigungsausmaß: 100 %

Dienstantritt: ab sofort

Befristung: vorerst 12 Monate, Daueranstellung möglich

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Vorstand der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
Herr Prim. Dr. Reitter Bruno, unter der Tel.-Nr. 05352/606/590 gerne zur Verfügung.

Fachärztin/Facharzt bzw. Oberärztin/Oberarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin oder Notärztin/ Notarzt

An der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin kommt ab sofort die Stelle einer/eines

Fachärztin/Facharzt bzw. Oberärztin/Oberarzt
für Anästhesiologie und Intensivmedizin
oder Notärztin/ Notarzt

(vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden)

zur Besetzung.

Unser Haus:
Das a. ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol ist ein erweitertes Standardkrankenhaus mit 274 Betten, knapp 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Haus verfügt über ein breites Spektrum an medizinischen Fachabteilungen und versorgt ein Einzugsgebiet mit knapp 100.000 Menschen in der reizvollen Landschaft der Kitzbüheler Alpen.

Der Fachschwerpunkt Anästhesiologie:
Unsere Abteilung ist für die anästhesielogische Versorgung der Bereiche Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Traumatologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, HNO, interventionelle Endoskopie und Radiologie verantwortlich. Dabei kommen alle modernen anästhesiologischen Verfahren (Allgemeinanästhesie, ultraschallgezielte periphere und rückenmarksnahe Regionalanästhesie) zur Anwendung. Unsere anästhesiologische Intensivstation der Kategorie 2 verfügt über acht Betten und bietet die Möglichkeit, hochmoderne, zeitgemäße Intensivmedizin zu praktizieren. Zudem betreiben wir eine Prämedikationsambulanz, eine Schmerzambulanz, ein Simulationszentrum und leiten den Notarztstützpunkt des Bezirkes St. Johann in Tirol.

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfang- und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsorientierten hochspezialisierten Fachgebiet
  • ein breites Leistungsspektrum sowie eine ausgezeichnete interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • modernste EDV-Administration, elektronische Fieberkurve, Visite mit Laptop
  • Sozialleistungen (Betriebskindergarten, Personalwohnungen, Tiefgaragenstellplätze, …)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir erwarten uns:

  • ein gültiges Notarztdiplom oder Bereitschaft dieses zu machen
  • Begeisterung für das Fachgebiet, hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
  • ein überdurchschnittliches Engagement
  • patienten- und qualitätsorientierte Arbeitsweise
  • hohe soziale Kompetenz
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Entlohnung:
Wir bieten Ihnen ein attraktives Jahresbruttogehalt (inkl. 13. und 14. Monatsgehalt).

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an:
A.ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol
Ärztliche Direktion
Herrn Prim. Dr. Norbert Kaiser
Bahnhofstraße 14
6380 St. Johann in Tirol

Auskünfte erteilen Ihnen gerne:
der Abteilungsleiter
Prim. Dr. Bruno Reitter
Tel.: 05352 / 606 – 590

Allgemein Chirurgie

Fachärztin/Facharzt bzw. Oberärztin/Oberarzt für Gefäßchirurgie

An der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie kommt ab sofort die Stelle einer/eines

Fachärztin/Facharzt bzw.
Oberärztin/Oberarztes für Gefäßchirurgie*

(vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden)

zur Besetzung.

Unser Haus:
Das a. ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol ist ein erweitertes Standardkrankenhaus mit 274 Betten, knapp 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Haus verfügt über ein breites Spektrum an medizinischen Fachabteilungen und versorgt ein Einzugsgebiet mit knapp 100.000 Menschen in der reizvollen Landschaft der Kitzbüheler Alpen. Mit Anfang März 2018 wurde auf Beschluss der Tiroler Landesregierung ein neuer Fachschwerpunkt für Gefäßchirurgie eingerichtet.

Der Fachschwerpunkt Gefäßchirurgie:
Der Fachschwerpunkt Gefäßchirurgie ist mit 16 Betten in die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie integriert. Das Spektrum umfasst sowohl die „klassischen“ operativen Behandlungsmethoden der peripheren Gefäßchirurgie, als auch periphere interventionelle Eingriffe und Hybridoperationen. Im Fokus liegen die periphere Bypasschirurgie bis hin zu distalen cruralen und cruropedalen Rekonstruktionen, die operative Versorgung von Gefäßverletzungen, die Behandlung des diab. Fußsyndroms und chronischer Wunden sowie das gesamte Spektrum der Shuntchirurgie mit hauseigener Dialyse.

*entsprechend der Fachbezeichnung gemäß ÖAK, 3. Novelle KEF-RZ V 2015: Allgemein- und Gefäßchirurgie

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfang- und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsorientierten hochspezialisierten Fachgebiet
  • ein breites Leistungsspektrum sowie eine ausgezeichnete interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • modernste EDV-Administration, elektronische Fieberkurve, Visite mit Laptop
  • Sozialleistungen (Betriebskindergarten, Personalwohnungen, Tiefgaragenstellplätze, …)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir erwarten uns:

  • Begeisterung für das Fachgebiet, hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Freude, sich für die Weiterentwicklung des Fachschwerpunktes Gefäßchirurgie einzusetzen
  • Patienten- und qualitätsorientierte Arbeitsweise
  • hohe soziale Kompetenz
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Entlohnung:
Wir bieten Ihnen ein attraktives Jahresbruttogehalt (inkl. 13. und 14. Monatsgehalt).
Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des G-VBG.

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an:
A.ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol
Ärztliche Direktion
Herrn Prim. Dr. Norbert Kaiser
Bahnhofstraße 14
6380 St. Johann in Tirol

Auskünfte erteilen Ihnen gerne:
der Abteilungsleiter

Prim. Univ.-Doz. Dr. Hermann Nehoda
Tel.: 05352 / 606 – 741


der Leiter des Fachschwerpunktes Gefäßchirurgie
OA Dr. Peter Metzger
Tel.: 05352 / 606 – 741
Email: peter.metzger@khsj.at

Ausbildungsstelle eines/einer Assistenzarzt/Assistenzärztin für Allgemeine Chirurgie/Gefäßchirurgie

An der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie kommt ab sofort die Ausbildungsstelle eines/einer Assistenzarzt/Assistenzärztin für Allgemeine Chirurgie/Gefäßchirurgie zur Neubesetzung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n leistungsbereite/n, engagierte/n Mitarbeiter/in mit hoher sozialer Kompetenz und Interesse an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Die umfassende Ausbildung erfolgt an der Abteilung mit 43 Betten und eine angegliederten Ambulanz. Unsere operativen Schwerpunkte liegen in der Abdominalchirurgie und besonderen Augenmerk der Viszeralchirurgie und onkologischen Chirurgie. Das komplette Spektrum der arteriellen Gefäßchirurgie und die mit der Inneren Medizin geteilten Endoskopie stellen weitere Leistungsschwerpunkte dar. Ebenso besitzt die Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie die volle Ausbildungsberechtigung für das Fach Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Eingebettet in unserem Ärzteteam mit breitem Fachwissen bieten wir Ihnen einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz in einem kollegialen engagierten Mitarbeiterteam, sowie modernster und technischer Ausstattung. Das Krankenhaus liegt wohl in einer der reizvollsten Landschaften Österreichs mit einem hohen Wohn-und Freizeitwert.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne der Abteilungsleiter Herr Prim. Univ.-Doz. Dr. Hermann Nehoda unter der Telefonnummer
+43 5352 606 740

Bewerbungen (medizinscher Werdegang, Motivationsschreiben etc.). richten Sie bitte an die ärztliche Direktion, Bahnhofstrasse 14,
6380 St. Johann in Tirol, Tel. 05352-606-436 bzw. sek.medleit@khsj.at oder Sie senden Ihre Bewerbung direkt über unser Online-Tool.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung auf unserem Portal: www.khsj.at

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Radiologie

Facharzt/Fachärztin für Radiologie (Vollzeit)

Facharzt/Fachärztin für Radiologie

Im A.ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol kommt ab sofort die Stelle eines/einer Facharzt/Fachärztin für Radiologie zur Neubesetzung.

Ihr Arbeitsbereich:

  • MRT (1,5-T)
  • MS-CT der neuesten Generation
  • Ultraschalldiagnostik (u.a. Elastosonographie)
  • Digitale Mammographie mit Tomosynthese
  • Konventionelles Röntgen und Durchleuchtung
  • Knochendichtemessplatz (DEXA)
  • PACS seit 2005, sowie 8 digitalisierte Befund-Arbeitsplätze

Radiologische Schwerpunkte neben allgemeiner Röntgendiagnostik:

  • MSK (muskuloskelettale Diagnostik mit Schwerpunkt Schulter, Hüfte)
  • Neurointervention (Wirbelsäule)
  • Prostatadiagnostik und MR-gezielte in-bore Prostatabiopsie

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Abgeschlossene Facharztausbildung Radiologie
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu laufender fachlicher Weiterbildung
  • Kommunikative Fähigkeiten und einen wertschätzenden Umgang

Für allfällige Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Primarius Dr. Schmaranzer Ehrenfried, Leiter der Abteilung Radiologie (E-Mail: schmaranzer@khsj.at oder telefonisch: +43 / 5352 / 606 – 560) zur Verfügung.

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
A. ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol
Ärztliche Direktion
Herrn Prim. Dr. Norbert Kaiser
Bahnhofstraße 14
6380 St. Johann in Tirol

oder verwenden Sie unsere Online-Bewerbungsmaske durch Klick auf "Jetzt Bewerben".

Ausbildungsstelle zum/zur Facharzt/Fachärztin für Radiologie (Vollzeit)

Ausbildungsstelle zum/zur Facharzt/Fachärztin für Radiologie

Im A.ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol kommt ab sofort die Ausbildungsstelle zum/zur Facharzt/Fachärztin für Radiologie zur Neubesetzung.

Ihr Arbeitsbereich:

  • MRT (1,5-T)
  • MS-CT der neuesten Generation
  • Ultraschalldiagnostik (u.a. Elastosonographie)
  • Digitale Mammographie mit Tomosynthese
  • Konventionelles Röntgen und Durchleuchtung
  • Knochendichtemessplatz (DEXA)
  • PACS seit 2005, sowie 8 digitalisierte Befund-Arbeitsplätze

Radiologische Schwerpunkte neben allgemeiner Röntgendiagnostik:

  • MSK (muskuloskelettale Diagnostik mit Schwerpunkt Schulter, Hüfte)
  • Neurointervention (Wirbelsäule)
  • Prostatadiagnostik und MR-gezielte in-bore Prostatabiopsie

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Fortgeschrittener turnusärztlicher Ausbildungsstand bzw. Common Trunk, oder absolvierte Gegenfächer
  • Ggf. radiologische Vorkenntnisse
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu laufender fachlicher Weiterbildung
  • Kommunikative Fähigkeiten und einen wertschätzenden Umgang

Für allfällige Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Primarius Dr. Schmaranzer Ehrenfried, Leiter der Abteilung Radiologie (E-Mail: schmaranzer@khsj.at oder telefonisch: +43 / 5352 / 606 – 560) zur Verfügung.

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
A. ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol
Ärztliche Direktion
Herrn Prim. Dr. Norbert Kaiser
Bahnhofstraße 14
6380 St. Johann in Tirol

oder verwenden Sie unsere Online-Bewerbungsmaske durch Klick auf "Jetzt Bewerben".

Jugend- und Kinderheilkunde

Fachärztin/Facharzt bzw. Oberärztin/Oberarzt für Kinder- und Jugendheilkunde

An der Abteilung für Pädiatrie kommt ab sofort die Stelle einer/eines

Fachärztin/Facharzt bzw. Oberärztin/Oberarzt*
für Kinder- und Jugendheilkunde

(vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden, Teilzeitanstellung möglich)

zur Besetzung.

Unser Haus:
Das a. ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol ist ein erweitertes Standardkrankenhaus mit 274 Betten, knapp 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Haus verfügt über ein breites Spektrum an medizinischen Fachabteilungen und versorgt ein Einzugsgebiet mit knapp 100.000 Menschen in der reizvollen Landschaft der Kitzbüheler Alpen.

Der Fachschwerpunkt Kinder- und Jugendheilkunde
Die Abteilung für Pädiatrie verfügt über 14 systemisierte Betten mit jährlich mehr als 2.100 stationäre Aufnahmen (mehr als 3.800 Belagstage) zusätzlich werden ca. 700 Neugeborene kinderärztlich betreut und in der Ambulanz werden mehr als 3.000 Kontakte gezählt. Pädiatrische Sonographie und Echokardiographie sind etabliert. Das Leistungsspektrum der Abteilung umfasst entsprechend dem Profil eines peripheren Krankenhauses der Grundversorgung die gesamte Bandbreite der Pädiatrie, mit Ausnahme von Intensivmedizin und Onkologie. Die meisten Krankheitsbilder werden im Hause abgeklärt und behandelt (Diabetes-, Rheuma-, Allergie- und Lungenambulanz). Interdisziplinär werden Kinder und jugendliche PatientInnen der anderen Fachabteilungen des Hauses (Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Traumatologie) bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres mitbetreut.

*Bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ist die Anstellung als Oberärztin/Oberarzt möglich.

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfang- und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsorientierten hochspezialisierten Fachgebiet
  • ein breites Leistungsspektrum sowie eine ausgezeichnete interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • modernste EDV-Administration, elektronische Fieberkurve, Visite mit Laptop
  • Sozialleistungen (Betriebskindergarten, Personalwohnungen, Tiefgaragenstellplätze, …)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir erwarten uns:

  • breitgefächerte Ausbildung in den wesentlichen Bereichen der Pädiatrie
  • Begeisterung für das Fachgebiet, hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • patienten- und qualitätsorientierte Arbeitsweise
  • hohe soziale Kompetenz
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Befristung:
Vorerst ein Jahr, anschließend Übertritt in ein unbefristetes Dienstverhältnis vorgesehen.

Entlohnung:
Wir bieten Ihnen ein attraktives Jahresbruttogehalt (inkl. 13. und 14. Monatsgehalt) Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des G-VBG.

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an:
A.ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol
Ärztliche Direktion
Herrn Prim. Dr. Norbert Kaiser
Bahnhofstraße 14
6380 St. Johann in Tirol

Auskünfte erteilen Ihnen gerne:
der Abteilungsleiter
Prim. Univ. Doz. Dr. Franz Martin Fink
Tel.: 05352 / 606 – 343

Innere Medizin

Ausbildungsstelle für Innere Medizin (Assistenzarzt/ärztin-stelle)

Ausbildungsstelle für Innere Medizin (Assistenzarzt/ärztin-stelle)

Auf Grund von wechselnden Karenzzeiten und der ausbildungsbedingten Fluktuation gelangen immer wieder freiwerdende Ausbildungstellen zur Neubesetzung.

Das umfassende Abteilungsspektrum ermöglicht allen Bewerber/Innen eine weitere Entwicklung in verschiedenen Spezialdisziplinen.

Bewerber/Innen der Ausbildungsstelle können eine umfassende engagierte Ausbildung im gesamten Spektrum der Inneren Medizin erwarten.

Das BKH St. Johann liegt in der Erholungsregion der Kitzbüheler Alpen und bietet eine Vielzahl an sportlichen und kulturellen Aktivitäten in Sommer und Winter.

Ein dem Ausbildungs- und Leistungsniveau entsprechendes Gehalt wird ebenso garantiert wie Urlaubs- Fortbildungs-, und Dienst-bezogene Ausgleichszeiten. Nähere Informationen zur Abteilung erhalten Sie über unsere Homepage www.khsj.at .

Allfällige Rückfragen bzw. Bewerbungen (medizinscher Werdegang, Motivationsschreiben etc). richten Sie bitte an den Ärztlichen Direktor, Prim. Dr. Norbert Kaiser , Bahnhofstrasse 14, 6260 St. Johann/Tirol, Tel. 05352-606-436 bzw. sek.medleit@khsj.at oder Sie senden Ihre Bewerbung direkt über unser Online-Tool.

Facharzt/Fachärztinstelle bzw. Oberarzt/Oberärztinstelle für Innere Medizin

Facharzt/Fachärztinstelle bzw. Oberarzt/Oberärztinstelle für Innere Medizin

Entsprechend dem Versorgungsauftrag eines Bezirkskrankenhauses wird ein breit einsetzbarer Facharzt gesucht.

Es erwartet Sie ein engagiertes, kollegiales Team.

Das umfassende Abteilungsspektrum ermöglicht allen Bewerber/Innen eine weitere Entwicklung in verschiedenen Spezialdisziplinen.

Das BKH St. Johann liegt in der Erholungsregion der Kitzbüheler Alpen und bietet eine Vielzahl an sportlichen und kulturellen Aktivitäten in Sommer und Winter.

Ein dem Ausbildungs- und Leistungsniveau entsprechendes Gehalt wird ebenso garantiert wie Urlaubs- Fortbildungs-, und Dienstbezogene Ausgleichszeiten.

Ausführliche Informationen zur Abteilung erhalten Sie über unsere
Homepage www.khsj.at .

Beginn: Nach Vereinbarung

Bewerbungen (medizinischer Werdegang, Motivationsschreiben etc.) richten Sie bitte an den Ärztlichen Direktor und Leiter der Internen Abteilung Prim. Dr. Norbert Kaiser
A.Ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann/Tirol,
A- 6380 St. Johann i. Tirol, Bahnhofstrasse 14
Tel.: 05352/606 – 436 bzw. sek.medleit@khsj.at

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...