Knie

In der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie wird tagtäglich, insbesondere in den Wintermonaten, eine hohe Zahl an Kniegelenksverletzungen behandelt. Dementsprechend ist unser Team auf die arthroskopische Sanierung von Kreuzband- und Meniskusverletzungen, die Behandlung von Knorpelschäden und die Rekonstruktion von kniegelenksnahen Knochenbrüchen spezialisiert. Unsere Operationssäle verfügen über modernste Arthroskopieeinheiten und hochwertige Instrumentarien, die eine präzise und vor allem zeitnahe Behandlung der Verletzungen erlauben. Ziel ist es, eine Kreuzbandverletzung in der Regel innerhalb von 48h zu sanieren, um den Patienten eine schnelle Rückkehr in die aktive Normalität zu ermöglichen. Die Therapie und die Wahl der OP Technik wird dabei immer an die individuellen Bedürfnisse des Patienten angepasst und der Behandlungsplan in Rücksprache mit dem Patienten festgelegt.
Durch kontinuierliche fachliche Weiterbildungen, den interdisziplinären Austausch mit nationalen und internationalen Kniezentren sowie durch regelmässige interne Qualitätskontrollen, wird gewährleistet, dass unsere Konzepte stets den modernsten Behandlungsstandards entsprechen.
Neben der arthroskopischen Chirurgie führen wir auch regelmässig gelenkserhaltende Achskorrekturen und bei fortgeschrittener Arthrose die Implantation von Teil- oder Totalendoprothesen durch.

Behandlungsspektrum

Knie 1

Die meisten Kniebinnenverletzungen können arthroskopisch durch kleine Schnitte saniert werden.

Behandlungsbeispiele

Meniskusnaht

Knie 2

Das Arthroskopie Bild zeigt einen Korbhenkelriss des Innenmeniskus.

Knie 3

Zur Naht des Defektes werden Carbonfäden verwendet.

Knie 4

So kann die ursprüngliche Anatomie des Meniskus wieder hergestellt werden

Vordere Kreuzbandrekonstruktion

Knie 5

Die Kamera zeigt den leeren Raum zwischen den Oberschenkelrollen.
Das gerissene vordere Kreuzband fehlt.

Knie 6

Zustand nach Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes mit einem Sehnentransplantat

O-Bein Fehlstellungen

Knie -Beine röntgen3

O-Bein Fehlstellungen können zu einer Überlastung der Kniegelenksinnenseite und somit zu Meniskus- und Knorpelschäden führen.

Durch eine Korrektur der Beinachse lässt sich häufig eine längerfristige Beschwerdefreiheit erreichen.

Unsere Kniespezialisten

Informationsmaterial zum Herunterladen

Physiotherapeutische Heimübungen

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...